Wir über uns Konzept und Philosophie von PrePaid-Wohnen e.V. (i.G.)

Die Philosophie von PrePaid-Wohnen PrePaid-Wohnen (PPW) ist eine Oragnisation/Institution, die Menschen bei drohender Wohnungslosigkeit schnell und unkompliziert ein Dach über

weiter Lesen

Konzept – Aufgaben – Ziele von PPW

PrePaid-Wohnen e.V. i.G. Aufgabe Prepaid-Wohnen e.V. soll/gibt Menschen die Möglichkeit geben, kurzfristig und für bestimmte Zeit unkompliziert eine Unterkunft anzumieten.

weiter Lesen

Investoren für Wohnprojekte und Immobilien

Investoren für unser Immobilienprojekte Werden Sie Investor und tun Sie gutes für Ihren Profit und für Menschen die bezahlbare Unterkünfte

weiter Lesen
PrePaid-Wohnen e.V.i.G, Infos

Kontakt/Team

Unser Team Elke Wirtz 1. Vorsitzende   Sonya Hafeez Pressearbeit [caption id="" align="alignnone" width="351"] Ahmet Yilanci Mitglied bei PrePaid-Wohnen e.V.i.G. und Sponsor[/caption]...

Read More
PrePaid-Wohnen e.V.i.G. Logo 300

SPONSORING FÜR PREPAID-WOHNEN e.V.i.G.

Sponsoren gesucht für PrePaid-Wohnen e.V.i.G. Angebote für Sponsoren In den Vereinseinrichtungen Sponsorentafel im Vereinsheim/PPW Haus Bandenwerbung am Sportplatz Werbefläche auf Vereinsfahrzeug Sponsorenhinweis...

Read More

Mitglied werden und PPW Un­ter­stüt­zen

Unterstützen Sie unsWohnungslosigkeit kann jeden treffen. Es gibt Situationen im Leben da kommt die Abwärtsspirale und wirkt wie ein Sog nach unten....

Read More

Konzept – Aufgaben – Ziele von PPW

PrePaid-Wohnen e.V. i.G.

Aufgabe

Prepaid-Wohnen e.V. soll/gibt Menschen die Möglichkeit geben, kurzfristig und für bestimmte Zeit unkompliziert eine Unterkunft anzumieten.

Ziele:
Gründung eines e.V. i.G. ist am 15.10.2014 erfolgt, jetzt Eintrag in das Vereinsregister und Anerkennung der Gemeinnützigkeit beim Finanzamt Erkelenz, Stand der Bearbeitung 15.10.2015

Die Steuernummer für die Körperschaft liegt nun vor 23.11.2015.

Gründung einer WBG ab 2016

Gründung Bewohnergenossenschaft/en

Gründung einer Stiftung sobald wie möglich

Die PPW Organisationen sollen dann, nachhaltig bezahlbaren Wohnraum schaffen.
Prepaid-Wohnen e.V. i.G. soll Menschen die Möglichkeit geben, kurzfristig und für bestimmte Zeit unkompliziert eine Unterkunft anzumieten.
Die Strukturierung von:
  • Verein
  • Bewohnergenossenschaft/en
  • WBG
  • Stiftung
soll Nachhaltig das soziale Engagement möglich machen. Der kommerzielle Teil von PrePaid-Wohnen unterstützt mit den Einnahmen den Verein.
Sich nur auf Sponsoren und Spenden zu verlassen ist zu wenig um alles möglich zu machen.
Die Struktur/Organisation von PPW soll sich mit der Zeit so aufbauen, da überall Ortsgruppen von PPW entstehen, die alle organisatorischen Aufgaben vor Ort wahrnehmen und Aktivitäten durchführen um PPW auch finanziell durch Sponsoren und Spenden handlungsfähig zu halten.
Die Stiftung soll als Träger die finanzielle Sicherheit von PPW stabilisieren. (Einlage muss noch gesammelt werden)
Der Zeitraum für die Anmietung kann zwischen 1 – 30 Tage liegen. Längere Anmietung muss abgefragt werden.
Es ist ein neues Konzept, was nichts mit Hotel oder Pension zu tun hat. Mit PrePaid-Wohnen e.V. i.G. Helfen wir Menschen in Notsituationen oder anderen Lebenssituationen unkompliziert eine Unterkunft zu finden.
Wohnungsnot verhindern oder sofortige Hilfe bei schon eingetretener Wohnungsnot.
Seit Mai 2014 haben wie diese bisher erfolgreich umsetzten können.
Durch die Anmietung des ersten Stadthauses 01.02.2015-30.09.2015  im Zentrum von Erkelenz, haben wir jetzt mehr Platz, der auch angenommen wird. Im September 2015 kam das 2. PPW-Haus mit wesentlich besserer Ausstattung.
Seit dem Frühjahr 2015 arbeiten wir unter anderem mit dem Wohnungsamt der Stadt Erkelenz zusammen.
Durch Sachspenden können wir die Wohnprojekte Schritt für Schritt einrichten.
Die Gründung des e.V. soll das Konzept in eine ordentliche Rechtsform bringen und die Möglichkeit bieten,
als Mitglied mit einem kleinen Jahresbeitrag das soziale Engagement zu unterstützen.
Auszug aus der Satzung

§ 2 – Aufgabe und Zweck

A) Aufgaben und Ziele:

Aufgabe von PrePaid Wohnen e.V. soll Menschen die Möglichkeit geben, kurzfristig und für bestimmte Zeit unkompliziert eine Unterkunft anzumieten. Die Einnahmen von PrePaid-Wohnen e.V. werden für die entstehenden Kosten bei Anmietung/Kauf von Immobilien, für die Bereitstellung der notwendigen Unterkünfte verwendet.

Der Zeitraum für die Anmietung kann zwischen 1-21 Tage liegen. Längere Anmietung muss abgefragt werden.

Es ist ein neues Konzept was nichts mit Hotel zu tun hat.

Die Gründung des PrePaid-Wohnen e.V. soll das Konzept in eine ordentliche Rechtsform bringen und die Möglichkeit bieten, als Mitglied mit einem kleinen Jahresbeitrag das soziale Engagement zu unterstützen.

Ziele:

PrePaid Wohnen e.V. i.G. steht für soziales Engagement und schnelle Hilfe wenn Obdachlosigkeit im Raum steht,

Zum Beispiel:

  1. der Wechsel in eine neue Stadt für eine neue Arbeit/Studium anzutreten
  2. private Veränderung (Trennung, Wohnung zu teuer, Hotel zu teuer….)

die oben aufgeführten Beispiele kommen täglich vor die Betroffenen finden in der heutigen Zeit nicht oft nicht schnell genug eine adäquate Lösung, eine Unterkunft zu finden. Die dringend notwendige Interimslösung wird von PrePaid-Wohnen e.V. als Brücke für die Zeit bis zum Einzug in die neue eigene Wohnung gestellt.

Zielgruppe sind Menschen die ein strukturiertes Leben führen, ein regelmäßiges Einkommen dazu zählt:

  1. Gehalt/Rente
  2. Bäfög
  3. Arbeitslosengeld 1 und 2
  4. Harz 4
  5. Stipendium

und ihre positive Lebenseinstellung nicht verloren haben. Eine Schufa Auskunft wird nicht angefordert, jedoch muss die Miete für die Nutzung der Räumlichkeiten von PrePaid-Wohnen e. V. im Voraus bezahlt werden.

  • Eine Anmeldung auf dem Einwohnermeldeamt als festen Wohnsitz oder Zweitwohnsitz, wird von PrePaid-Wohnen e.V. nicht genehmigt und akzeptiert.
  • Wir helfen gern bei der Suche nach einer neuen Wohnung und unterstützen Sie auch gerne bei Ihrem Umzug.
  • Die hohen Mietpreise bringen in der heutigen Zeit, Menschen in Wohnungsnot die ein geregeltes Leben führen und zum Beispiel als Überbrückung kurzzeitig eine Unterkunft benötigen die bezahlbar und Human ist.

Es ist kein Auffangbecken für Menschen die ihr Leben nicht im Griff haben.

Projekte:

Seriöse Sponsoren/Investoren und Unterstützer/innen für Projekte sind willkommen.

Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch:

  1. Durchführung Benefizveranstaltungen und Immobilienvorhaben.
  2. Desweiteren durch aktive Marketingaktionen via Internet und anderen Medien.
  3. Das Netzwerk durch Kooperationen mit  anderen Vereinen und Stiftungen, durch Sponsoren, Ehrenamtliche Mitglieder ….. ist ebenfalls ein starker Pfeiler für den Verein und die Projekte des Vereins
  4. Durch die Leistungen der Vermietung der Unterkünfte wird die finanzielle Basis gebildet und ausgebaut für weiteren Wohnraum zu schaffen.

B) Zweck:

  1. Der Verein arbeitet auf unmittelbar und ausschließlich gemeinnütziger (mildtätiger) Grundlage. Sein Zweck ist nicht auf wirtschaftlichen Erwerb gerichtet.
  2. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten in ihrer Eigenschaft als Mitglied keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Sie haben bei ihrem Ausscheiden keinerlei Ansprüche an das Vereinsvermögen.
  3. Keine Person darf durch Ausgaben, die den Zwecken des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden. Ausgabenerstattung muss vom Vorstand und den Kassenprüfern/innen genehmigt vor Auszahlung werden.
  4. Der Verein soll in das zuständige Amtsgericht/ Vereinsregister eingetragen werden und führt dann den Zusatz „e.V.“, weiterhin soll beim zuständigen Finanzamt die Gemeinnützigkeit bzw. die Mildtätigkeit des Vereines beantragt werden. Siehe auch § 16 der Satzung.
Anruf via Mobil